Online Bestellen
Verantwortungsvolles frittieren
Wip-in liebt Frische!

Wir nehmen an der Kampagne „Verantwoord Frituren“ teil.

Flüssiges Frittierfett, das den Richtlinien der Kampagne „Verantwoord Frituren“ entspricht, enthält maximal 5 % Placeholder imageTransfettsäuren und mindestens 65 % ungesättigte Fettsäuren. Dieses Frittierfett ist am Logo der Kampagne auf der Verpackung zu erkennen.

Flüssiges Frittierfett

Flüssiges Frittierfett wird ausschließlich aus pflanzlichen Ölen hergestellt und verfügt über eine Reihe von Merkmalen, durch die es sehr geeignet ist für (professionelles) Frittieren, wie es zum Beispiel in der Gastronomie geschieht. Es enthält im Gegensatz zu festem Fett viele gute, ungesättigte Fettsäuren, die eine positive Auswirkung auf den Cholesteringehalt haben.

Die Verwendung von flüssigem Fett passt damit zum Ziel der Regierung, gesättigte Fettsäuren und Transfettsäuren möglichst durch ungesättigte Fettsäuren zu ersetzen. Abgesehen von diesem wichtigen Vorteil für die Gesundheit hat flüssiges Frittierfett auch einige praktische Vorteile.

Flüssiges Frittierfett ist:

  • qualitativ gut und für lange Erhitzung geeignet,
  • sicher und einfach in der Anwendung: kein Vorschmelzen nötig,
  • schnell auf der richtigen Temperatur und kann bei niedriger Temperatur ausgewechselt werden,
  • gut haltbar.

Wussten Sie das schon über die frisch geschnittenen Pommes frites von Wip-in?

Wir arbeiten schon seit mehr als 25 Jahren mit demselben Lieferanten zusammen. Unsere Pommes frites werden jeden Tag frisch und von Hand aus erstklassigen Kartoffeln geschnitten und danach nach Callantsoog geliefert. Wir arbeiten mit den bekanntesten Pommes frites-Kartoffeln wie Bintje, Agria, Première oder Santé. Unser Lieferant verwendet keine Geruchs-, Farb- und Geschmacksstoffe, es sind also zu 100 % echte Pommes frites! Wie Sie lesen, ist die Herstellung von guten und leckeren Pommes frites eine Frage von wahrem Können.

Wussten Sie, dass unsere frischen Kartoffeln innerhalb von nur 1 Stunde zu frisch geschnittenen Pommes frites verarbeitet werden, um sie danach köstlich frittiert in eine Tüte zu füllen?

Wir verwenden täglich frisch geschälte Kartoffeln, die vor Ort geschnitten werden. Das ist unsere Stärke! Dies ist viel gesünder als Fabriks-Pommes, und das merken Sie gleich am Geschmack. Bei Wip-in schmecken Sie frisch geschnittene Pommes frites!

Warum und wie frittieren wir die frisch geschnittenen Pommes frites?

Nur so schmeckt man den echten, leckeren Geschmack von Kartoffeln. Natürlich frittieren wir die Pommes frites nach den Richtlinien der Kampagne „Verantwoord Frituren“ im besten flüssigen Frittieröl. Zudem frittieren wir ohne schädliche E-Nummern und unser Frittieröl besteht nur aus „gutem“ Fett. Gesundes und nachhaltiges Frittieren!

Was geschieht alles mit Ihrer Tüte Pommes frites?

Nachdem sie von Hand geschnitten wurden, werden unsere Pommes frites vorfrittiert. Dies erfolgt in einem Spezialofen mit pflanzlichem Fett. Danach „ruhen“ die vorfrittierten Pommes frites. Das heißt, dass die vorfrittierten Pommes frites abgekühlt werden. Würden wir diesen Schritt auslassen, wären die Pommes frites nach dem zweiten Frittieren schlapp. Nun sind unsere Pommes frites bereit, fertigfrittiert zu werden! Unsere Pommes frites werden leicht gesalzen in eine Tüte gefüllt. Vergessen Sie unsere Spezialsaucen nicht! Guten Appetit!

Möchten Sie mehr erfahren?

Weitere Informationen über die Kampagne „Verantwoord Frituren“ finden Sie unter www.friturenindehoreca.nl.

Snackbar Wip-in
Dorpsplein 5, 1759 GM Callantsoog
T: 0224 - 58 14 51
E: info@wip-in.com

K.v.K.nummer: 69081611
Disclaimer
Cookieverklaring
Privacyverklaring
Webdesign: www.disk.nl